RUMS #10 Jeansrock

In der letzten Woche habe ich aus den Resten vom Jeansstoff einen Rock genäht.

Natürlich hatte ich vorher schon eine ganz genaue Vorstellung, wie der Rock werden sollte – lässig und cool. Leider haben mir die Schnittmuster alle nicht so zugesagt und so hab ich munter drauf losgelegt. Das klappt eigentlich immer ganz gut, jedoch bekomm ich beim Zuschneiden, obwohl ich alles vorher fünfmal ausgemessen habe, Angst das es zu klein wird.
So auch diesmal, mit dem Resultat, das der Rock am Anfang viel zu groß war.
Jetzt hab ich ihn kleiner genäht und er passt, locker aber naja -vielleicht muss er nochmal unter die Nadel…

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Rock. Er ist luftig und für mich erfüllt er die Kriterien lässig und cool. 🙂

Leider reicht der Stoff vom gelben Kleid nicht mehr für einen Rock. Naja was solls, ich muss sowieso bald eine gezwungene Nähpause einlegen. In nicht mal mehr 4 Wochen fliegen wir zurück nach Deutschland. (Alles in 2 Koffer, ahh!) In Deutschland ist meine Nähmaschine eingemottet- ich hoffe, dass sie noch funktioniert – und ich kann sie erst wieder auspacken, wenn wir eine Wohnung gefunden haben.

Genügend düstere Gedanken zu den bevorstehenden Wochen, denn jetzt geht es ab zu RUMS

Liebe Grüße

Jessica